PHOTOGRAPHR.NET

Maik-T. Šebenik | Photo | Design
Street

Denis‘ Seat Leon Cupra

Eine Video des Photoshootings ist auf meinem Youtube-Kanal zu finden.

HondaCarClassics 2015

Facebook Блеск
Instagram Детейлинг
Instagram Блеск
Instagram Автостудия Глянец
Facebook Детейлинг
Facebook Автостудия Глянец

2. Porsche Treffen 17.05.2015 im Lenkwerk Bielefeld

Instagram Блеск
Facebook Детейлинг
Facebook Автостудия Глянец
Instagram Детейлинг
Facebook Блеск
Instagram Автостудия Глянец

Piran

Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran Piran

Trieste

Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014 Trieste 09/2014

Umago & Cittanova

Umag 7 Umag 6 Umag 5 Umag 4 Umag 3 Umag 2 Umag 1 Novigrad 8 Novigrad 7 Novigrad 6 Novigrad 5 Novigrad 4 Novigrad 3 Novigrad 2 Novigrad 1

Vienna

Barcelona 21

 

Casa de la Ciudad de Barcelona

Palau Nacional

Casa Amatller x Casa Batlló

Sagrada Família

Monument a Colom

World Trade Center x Transbordador Aeri

Metro Barcelona

Metro Sagrada Família

Barceloneta Beach

 Telefèric de Montjuïc

Lantern on Passeig de Gràcia

bicing

Passeig de Colom

Lanterns on Plaça Reial

Font de la Cascada

Basilica de Santa Maria del Mar

Window in Window

Plaça del Rei

La Catedral

Ornament

Carrer del Bisbe

 

 

Södermalm

skrapan

Medborgarplatsen

Götgatan

Pocket Shop

View to Gamla Stan

Tracks

Panorama Munkbroleden

Södermalm, umgangssprachlich auch Söder genannt, ist einer der zentralen Stadtteile Stockholms. Die größte Insel Åsön war am Beginn des 20. Jahrhunderts ein Industriegebiet mit zahlreichen Arbeitersiedlungen. Heute sind die Fabriken durch moderne Wohnhausanlagen ersetzt. Södermalm ist im letzten Jahrzehnt ein beliebtes Wohngebiet für Künstler und Intellektuelle geworden.

Zentral auf Södermalm, östlich der Götgatan, liegt der große Platz Medborgarplatsen umgeben vom Lillienhov-Palast aus dem Jahr 1670, dem so genannten Göta Arkhaus von 1983, der Södermalmshalle von 1992 und schließlich dem Medborgarhuset, gebaut 1936 nach dem Entwurf des Architekten Martin Westberg.

Kassel – City

Handrails

Auefenster

White Dots

Obere Königsstraße

Bricks

Golden Lion

Trefoil

Hessisches Landesmuseum

Ottoneum

Mvsevm Fridericianvm

Königsplatz

Commerzbank

Oberste Gasse

City Hall

Weiter geht unser Rundgang – wir verlassen die Karlsaue und gehen in Richtung Innenstadt. Vorbei am Ottoneum und Museum Fridericianum geht es zum Königsplatz und dann weiter in Richtung Rathaus.

Sunny Stockholm

Södermalm

Inside Stadshuset

Shadows and Sun

Reflections on Drottninggatan

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Konserthuset Reflection

Backlit

The Moon

Trhrough the Window I

Through the Window II

Panorama Södermalm

Panorama Vasabron

Ein schöner sonniger Tag lädt ein zum Verweilen rund um den Hötorget mit dem Konzerthaus und dem Stadshuset mit seiner interessanten Architektur.

155m to 0

Globen

 

Viking Line

Double Vision

The Sky is the Limit

The Biggest Tree

Gambro

Fasticheter

Hamngatan

Sergels Torg Reflection

Vasagatan

Post Tower

Tre Kronor

One Way Rush Hour

Mälardrottningen

Norstedtshuset

Birger Jarls Torg

Birger Jarls Torg

Riddarhuset

Bonde Palace

1949

Panorama Gamla Stan

155 Meter hoch ist der Kaknästornet – der Fernsehturm von Stockholm – und damit auch das höchste öffentlich zugängliche Gebäude der Stadt. Wir starten morgens mit der grandiosen Aussicht, schlendern ein wenig durch die City und lassen den Tag auf den Inseln Gamla Stan und Riddarholmen ausklingen.

Trieste – Downtown

Banca D'Italia

Corso Camillo Benso Conte di Cavour

Canal Grande

G Bruna

Scooters

Canal Grande

Billitz

Zum Abschluss meiner Urlaubsreise noch ein paar Photos aus dem hitorischen Stadtzentrum von Trieste.

Koper / Izola / Portorož – Best of the Rest

Izola Harbour

Wooden Ship

 

Arrigoni

Old Boat

Simonov Zaliv

Izola Harbour @ Night

Koper

Luka Koper @ Night

Koper @ Night

Drevored

Pier

Boats

Drevored 1. Maja

Park

Trg Republike

Portotož

PI 4211

Izola

Panorama Portorož Black&White

Zum Abschluss meiner Photoserie der slowenischen Adria eine kleine Auswahl an Bildern. Einfach so. :-)

Koper Part I – Kidričeva ulica

Wir beginnen unseren Stadtrundgang am Carpaccio-Platz. Der Platz ist benannt nach dem Renaissancemaler Vittore Carpaccio, dessen wunderschönes dunkelrotes Haus auf dem Platz steht. Durch die Kidričeva ulica nähern wir uns dem Hauptplatz von Koper. Doch zunächst geht es vorbei ein alten Häusern und Fassaden. Ins Auge sticht vor allem der ebenfalls in dunklem rot verputzte Palazzo Totto ex Gavardo mit dem berühmten venezianischen Löwen in der Wand. Dann geht es weiterRichtung Stadtmitte, vorbei am Palazzo Belgramoni Tacco, der heute das Regionalmuseum von Koper beheimatet.

Piran Part III – Old Town, St. George & Evening

Im dritten und letzten Teil der Piran-Serie spazieren wir durch die malerische Altstadt, durch enge Gassen hinauf zur St. Georgs-Kirche. Von dort hat man eine wundervolle Übersicht, über die Dächer der Stadt. Danach geht’s zurück zum Tartiniplatz in der Abenddämmerung.

Piran Part II – Harbour & Piazza Tartini

Als besonderes Schmuckstück und Zentrum des städtischen Lebens von Piran wird der restaurierte Tartiniplatz betrachtet. Giuseppe Tartini wurde in Piran 1692 geboren und war Geiger und Komponist. Dort wurde anlässlich des 200. Geburtstages des Musikers im Jahre 1896 eine vom venezianischen Künstler Antonio dal Zotto geschaffene überlebensgroße Statue errichtet. Der Tartiniplatz selbst entstand im Jahr 1894, als der damals an dieser Stelle liegende, zu klein gewordene und als Müllkippe verwendete Hafen endgültig zugeschüttet wurde.Der neue – ebenfalls malerische – Seehafen befindet sich nun etwas vor dem Tartiniplatz.

Piran Part I – Coastline

Piran ist meiner Meinung nach das schönste Städtchen der slowenischen Adria. Zunächst kommen hier Photos von der Landspitze  – angefangen vom venezianischen Leuchtturm bis zum Hafen.

Barceloneta Revisited

Und nochmal eine kleine Runde um Barceloneta herum.

Barceloneta

La Barceloneta liegt im Südosten Barcelonas unmittelbar am Meer. Durch seine Lage hat Barceloneta etwa 1.100 Meter Badestrand (den Platja de la Barceloneta). Charakteristisch für die Barceloneta sind die langen, engen Straßen, die Barceloneta in Nord-Süd-Richtung durchziehen.

Paris Part XI – Bonusmaterial

Ich hatte es ja schon in meinem letzten Blogpost angekündigt – ich habe noch etwas Bonusmaterial aus Paris. ;-) Bunt gemischt, Architektur, Street, Schwarzweiß und alles andere …

Paris Part X – Tour Eiffel @ Night

Und nun kommt schon der vorerst letzte Teil meiner Pariser Photoreportage: Ein erneuter Besuch des Eiffelturms bei Nacht – ein unbeschreibliches Gefühl! Vor allem zu vollen Stunden, wenn der Turm noch einmal zum Glitzern gebracht wird.

Und weil die Betreibergesellschaft SETE das Urheberrecht für nächtliche Aufnahmen des Eiffelturms beansprucht: “Copyright Tour Eiffel – Illuminations Pierre Bideau”

P. S.: Vielleicht folgt in Kürze ja noch etwas Bonsumaterial aus Paris … ;-)

Paris Part IX – La Défense

La Défense ist ein modernes Hochhausviertel westlich von Paris und gilt als Europas größte Bürostadt. Das mit einer 1,2 km langen und 250 m breiten Fußgängerzone durchzogene Viertel, dessen Planung 1955 begann, ist Sitz vieler Banken und Versicherungen. Beeindruckende Gebäude sind die Türme Areva, Manhattan, Tour Gan und Total Fina Elf sowie die CNIT genannte ehemalige Messehalle, die heute teilweise als Hotel, teilweise als Geschäfts- und Kongresszentrum dient. Bekanntestes Gebäude des Viertels ist jedoch die Grande Arche, eine moderne Variante des Triumphbogens.

Paris Part VIII – Arc de Triomphe

Der Arc de Triomphe ist ein Denkmal an der Place Charles-de-Gaulle in Paris. Er gehört neben dem Eiffelturm zu den Wahrzeichen der Metropole. Unter dem Bogen liegt das Grabmal des unbekannten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg mit der täglich gewarteten „Ewigen Flamme der Erinnerung“ im Gedenken an die Toten, die nie identifiziert wurden.